Herzlich Willkommen auf den Internetseiten des SPD-Ortsvereins Northeim

 

Liebe Northeimerinnen, liebe Northeimer,

liebe Gäste,

ich heiße Sie recht herzlich auf der Homepage der SPD Northeim willkommen und wünsche Ihnen im Namen der örtlichen SPD noch alles Gute, viel Erfolg und vor allem viel Gesundheit für das neue Jahr 2017.

Der Startschuss für die politische Arbeit in der SPD Northeim im neuen Jahr erfolgt bereits am 04.01.2017 mit der konstituierenden Sitzung des Ortsvereinsvorstandes. Dort werden bereits einige organisatorische Dinge aufgegleist, um den Grundstock für ein erfolgreiches Jahr 2017 zu legen.

Gemeinsam möchten wir mit Ihnen weiterhin zu allen relevanten Themen Northeims in den Dialog eintreten. Sei es in Form von Info-Ständen, die nicht nur während der Wahlkampfzeiten organisiert werden, oder anderen Formen eines Gedankenaustausches - wir wollen die Dinge mit den Menschen diskutieren, um die Impulse in erfolgreiche politische Arbeit umzusetzen. Dafür stehen alle Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, die mit einem Mandat bei den letzten Wahlen durch die Wählerinnen und Wähler bedacht worden sind und darüber hinaus noch viele weitere Frauen und Männer, die sich für eine offene und tolerante Stadt Northeim engagieren.

Informieren Sie sich über die aktuelle politische Arbeit der SPD auf dieser Homepage, für Anregungen sind wir stets dankbar.

Ich freue mich auf viele Gespräche mit Ihnen/euch in der nächsten Zeit.

 

Mit den besten Wünschen

Ihr

Tobias Meinshausen
(Vorsitzender der SPD Northeim)

 

 

Aktuelle Nachrichten Ihrer SPD Northeim

Alle Nachrichten der SPD Northeim
 
 

SPD setzt auf Dialog - Die SPD Northeim blickt auf ein insgesamt erfolgreiches Jahr 2016 zurück

Bei der Landrätinnenwahl im Frühjahr konnte mit der von der SPD unterstützten Kandidatin Astrid Klinkert-Kittel, auch durch ein sehr gutes Ergebnis in der Stadt Northeim, erstmals eine Landrätin in das Kreishaus einziehen. Bei der Kommunalwahl im Herbst erhielt die SPD trotz leichter Verluste die meisten Stimmen. Um künftig wieder mehr Menschen von der Arbeit der örtlichen SPD zu überzeugen, haben die Verantwortlichen Schwerpunkte für die künftige Parteiarbeit formuliert. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Premiere bei Facebook: Stephan Weil Live

Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender Stephan Weil stellt sich am Mittwoch, 18. Januar, ab 20.20 Uhr erstmals über das Online-Format „Facebook Live“ den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger. Unter dem Titel „Stephan Weil LIVE“ wird er etwa 30 Minuten über seine Facebook-Seite als Landesvorsitzender Fragen beantworten, die ihm Facebook-Nutzerinnen und -Nutzer live zusenden. mehr...

 

Für beitragsfreie Kitas

Auf ihrer Jahresauftaktklausur in Celle hat die niedersächsische SPD erste Schwerpunkte für ihr Wahl- und Regierungsprogramm für den anstehenden Landtagswahlkampf und die Bundestagswahl abgesteckt. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil: „Die niedersächsischen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen zu einem guten Ergebnis der SPD im Bundestagswahlkampf beitragen. Fü mehr...

 

Haltlose Vermutungen

Die Äußerung des CDU-Landesvorsitzenden Bernd Althusmann, er habe im Vorfeld des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt Kenntnis davon gehabt, beschäftigt nun auch das Landeskriminalamt. SPD-Generalsekretär Detlef Tanke verurteilt die "haltlose Vermutung", wonach niedersächsische Polizeibeamt_innen entsprechende Hinweise erhielten hätten und fordert eine Entschuldigung Althusmanns bei der Polizei. mehr...

 

„Alle Menschen brauchen eine hochwertige, wohnortnahe Krankenhausversorgung“

Andreas Hammerschmidt bleibt Sprecher der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen

„Niedersachsen wird durch die SPD in Regierungsverantwortung gesundheits- und sozialpolitisch entscheidend vorangebracht“, dieses gute Zeugnis stellt Andreas Hammerschmidt, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen (ASG) in Niedersachsen, der SPD-geführten Landesregierung aus. mehr...

 

Niedersachsens CDU muss nach Aus für den Doppelpass klare Haltung zeigen

Niedersachsens SPD-Generalsekretär Detlef Tanke: „Mit dem Aus zum Doppelpass der Bundes-CDU werden ausschließlich die Argumente der Rechtspopulisten gestärkt. Die Konservativen werden dadurch keine Stimmen der AfD-Wählerinnen und Wähler gewinnen. Die Wählerinnen und Wähler entscheiden sich für das Original und nicht für die Kopie. Das mehr...