Zum Inhalt springen
SPD Nom Logo 16:9 Foto: SPD-Ortsverein Northeim

11. November 2020: SPD-Ortsverein Northeim unterstützt Bewerbung von Frauke Heiligenstadt

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Northeim begrüßt die Ankündigung von Frauke Heiligenstadt, sich für die Kandidatur als SPD-Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis 52 Goslar-Northeim-Osterode zu bewerben.
Sebastian Penno Foto: SPD-Ortsverein Northeim

Einstimmig habe man sich auf der jüngsten Vorstandssitzung des SPD-Ortsvereins Northeim dafür ausgesprochen, die Kandidatur von Frauke Heiligenstadt zu unterstützen, so der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Northeim, Sebastian Penno.

„Die Northeimer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten werden im nächsten Jahr entschlossen dafür kämpfen, dass der Wahlkreis in Berlin zukünftig wieder sozialdemokratisch vertreten wird“, so Penno weiter. Und abschließend: „Wir hoffen, dass wir auf der Wahlkreiskonferenz am 13. Februar 2021 ein eindeutiges Ergebnis haben werden und unsere Kandidatin dann Frauke Heiligenstadt heißen wird!“

Vorherige Meldung: SPD: Andere Fraktionen haben in Sachen Amazon im Finanzausschuss die Maske fallen lassen

Nächste Meldung: SPD-Ratsfraktion: Elternbefragung zeigt klare Tendenz, Kinder zukünftig an der Grundschule Drüber zu beschulen

Alle Meldungen